Product Listing Ads jetzt auch für einzelne Firmen

Neues Format für PLA

Normalerweise werden bei den Product Listing Ads mehrere Produkte ausgespielt, die zur jeweiligen Suchanfrage passen. Diese kommen dann von den verschiedensten Anbietern. Doch nun hat Google eine neue Art der PLA ausgerollt. Diese stellt die Produkte auf Grundlage der verkaufenden Firmen vor.

Pla Brands

Zwar werden hier die Thumbnails an die jeweilige Suchanfrage angepasst – beim swipen durch die PLA kann man sich aber nur zwischen den Unternehmen entscheiden. Wirkliche Produkte sieht man dann erst, wenn man sich zur Landingpage des Anbieters durchgeklickt hat und dort die Angebote durchgeht.

Dieses Format dürfte also nur für wirklich große Brands geeignet sein, die Nutzer allein durch ihren Namen anziehen. Weniger bekannte Firmen werden wohl eher wenige Klicks erhalten. Denn grundsätzlich klickt der Suchende auf eine PLA, um mit diesem Klick direkt beim gewünschten Produkt zu landen.

Es wird sich also zeigen, ob Google dieses Format dauerhaft beibehalten wird. Aktuell ist es auch lediglich in den mobilen Suchergebnissen zu finden. Ein Termin für die Veröffentlichung auf dem Desktop ist bislang nicht geplant – es kann also auch sein, dass es sich erst einmal nur um einen groß angelegten Test handelt.

Werbung

TEILEN

Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort