Recap: WebSuccess 2017

WebSuccess 2017 im Überblick

Am Donnerstag den 23. März fand erstmalig die WebSuccess in Köln statt. Die Online Marketing Konferenz wurde von der Agentur Fairrank organisiert und war speziell auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus der Region ausgerichtet. Dank des SEO-Portals konnte auch ich an der Konferenz teilnehmen und werde euch in diesem Recap von meinen Erfahrungen berichten.

MarketDie WebSuccess ist eine Online-Marketing Veranstaltung für den Mittelstand, an der rund 250 Besucher im Barthonia Showroom in Köln teilgenommen haben. Insgesamt wurden 18 Vorträge gehalten, die in drei Tracks (Einführung / Fallstudien / Tools) aufgeteilt waren. Dabei wurden praxisnahe Vorträge von kompetenten Speakern gehalten – teils von Mitarbeitern von Fairrank, teils von externen Referenten. Da die Ausrichtung der Konferenz eher darauf abzielte, den KMU einen Einstieg in die Online Welt aufzuzeigen, wurden die verschiedenen Online-Marketing Themen speziell für Einsteiger erläutert. Abgerundet wurde die Veranstaltung von einem Marketplace, an dem mehrere Aussteller vertreten waren und der es möglich machte, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen oder Informationen zu den vertretenen Unternehmen einzuholen.

Bei der Durchsicht des Programms habe ich mich bereits im Vorfeld dafür entschieden, aus jedem Track mindestens einen Vortrag zu besuchen, um so die Unterschiede in den Tracks direkt mitzuerleben. Ansonsten habe ich mich fast ausschließlich im Track 2 (Fallstudien) aufgehalten. Hier wurden persönliche Erfahrungen von erfolgreichen Unternehmern geteilt, sodass ich spannende Insights aus deren Erfolgsstorries mitnehmen konnte.

Die Konferenz wurde von Sönke Strahmann, dem Gründer von Fairrank eröffnet und es folgten interessante Einblicke in die Digitalisierung des Mittelstands von Mario Ohoven, dem Präsidenten des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft sowie vom Google-Mitarbeiter Michael Jäschke. Als Quintessenz konnte ich aus diesen Vorträgen mitnehmen, dass die Digitalisierung auch für den Mittelstand eine immer größere Relevanz besitzt und dass die Unternehmen sich kurzfristig mit dieser auseinandersetzen müssen, um auch in Zukunft erfolgreich aufgestellt zu sein.

Fabian Rossbacher: Wau! Die Online-Metzgerei für den Hund!

Rossbacher WebsucccessBesonders gespannt war ich auf die ersten Schritte von Fabian Rossbacher im E-Commerce, da er in der SEO-Szene sehr bekannt ist und mit dem SEOday eine der größten und bedeutsamsten SEO-Konferenzen in Deutschland auf die Beine gestellt hat. In seinem Vortrag stellte Fabian seine Schritte zum Aufbau des Online Shops https://www.barf-alarm.de/ vor. Vom Proof of Concept über Facebook, der Erstellung des Shops durch einen Freelancer bis hin zu seinen aktuellen Marketing Aktivitäten hat er einige interessante Details verraten. Sein Vorgehen im Bereich E-Mail Marketing, in Verbindung mit einer Lead Generierung über Facebook, haben mir einige Tipps für meinen Arbeitsalltag verschaffen. Meine Learnings aus diesem Vortrag:

  • Proof of Concept: Facebook Fanpage zum Thema erstellen und prüfen, wie die Zielgruppe interagiert.
  • Facebook Lookalike Audience nutzen, um passende Zielgruppen anzusprechen.
  • Programmierung eines Shops mit Freelancern (z.B. über upwork.com) möglich, jedoch ist ein genaues Briefing notwendig.
  • E-Mail Marketing mit Tag-basiertem E-Mail Anbieter.
  • Ratgeber für passende Zielgruppe erstellen, um E-Mail Adressen zu generieren.
  • Mail Funnel erstellen und Leads regelmäßig mit Informationen versorgen.

Insgesamt für mich der beste Vortrag des Tages. Vielen Dank an Fabian.

Jens Mönning, Sanje Gautham: Der SEO Website-Check

Der SEO Website Check der beiden Fairrank Mitarbeiter Jens Mönning und Sanje Gautam wurde an einem Online-Shop für „Luftballons“ vorgenommen. Hier wurde auf Einsteigerniveau erläutert, welche SEO Maßnahmen durchgeführt werden müssen, um die Sichtbarkeit des Online-Shops zu steigern und welche Tools zur Analyse verwendet werden können. Dabei wurden einerseits die Inhalte des Shops geprüft, wie Keywords, Title & Description, Überschriften und Content und andererseits technische Aspekte wie Pagespeed, HTTPS oder Rich Snippets  beschrieben. Folgende Tools wurden zur Analyse herangezogen:

  • Google Suggest
  • Google Keyword Planner
  • http://www.serpsimulator.de/
  • Chrome Web Developer: Überschriften anzeigen
  • Google PageSpeed
  • org

Jan Stranghöner, Ben Küstner: Guten Appetit!

Jan und Ben sind die beiden Köpfe der „Social Marketing Nerds“ und haben in Ihrem Vortrag darüber berichtet, wie sie mit Hilfe von Facebook-Anzeigen Burger im eigenen Burger Restaurant in Gelsenkirchen verkauft haben. Dabei wurde das Thema Facebook Marketing weiter vertieft und die Referenten haben ihre Erfahrungen ausführlich beschrieben. Die Inhalte haben die beiden auf ihrer Website veröffentlicht und können hier nachgelesen werden: http://smnerds.de/wie-wir-30000-burger-mit-facebook-ads-verkauft-haben/

Markus Mingers: Durch alle Instanzen!

Markus Mingers von der Kanzlei Mingers & Kreuzer ist ein Rechtsanwalt aus Köln, der sehr aktiv im Online Marketing ist. Die Kanzlei betreibt einen eigenen Blog mit hoher Post-Quote und einen YouTube Channel. Außerdem spielen Xing und Facebook für den Rechtsanwalt eine große Rolle bei der Neukundengewinnung. Neben den gerade angesprochenen Maßnahmen stellen Google Werbung und PR die wichtigsten Marketing Kanäle im Marketing Mix der Kanzlei dar.

Besonders interessant an Markus Vortrag fand ich auf der einen Seite die hohe Bedeutung des Online Marketing für eine Rechtsanwaltskanzlei, die mehrere Mitarbeiter für diesen Bereich beschäftigt und sogar auf der Suche nach einem Programmierer ist. Auf der anderen Seite wurde im Vortrag sehr deutlich, wie in der Kanzlei aus Besuchern Interessenten und aus Interessenten Mandanten werden.

Wie die Kanzlei im Detail vorgeht und wozu „Plattform-Partys“ veranstaltet werden, könnt ihr im Live-Mitschnitt des Vortrages auf YouTube miterleben:

Dominik Salfner: Amazon rocks!

Im Vortrag Amazon Rocks von Dominik Salfner ging es um den erfolgreichen Vertrieb von Kosmetikprodukten über Amazon. Dominik war es bereits zu Beginn des Vortrages wichtig, zu erwähnen, dass  jeder Händler im Vorfeld die Vor- und Nachteile von Amazon als Vertriebskanal prüfen sollte, da einer enormen Reichweite und einem großen Vertrauen der Amazon-Kunden, hohe Gebühren und ein starker Preiskampf entgegenstehen. Hat man seine Angebote bei Amazon gelistet, gibt es unterschiedliche Optimierungsstrategien (Buy Box Optimierung <-> Ranking Optimierung), mit denen man seine Produkte erfolgreich verkaufen kann. Bei beiden Strategien spielen Arbeit und die richtige Herangehensweise eine große Rolle. Wichtige Stichpunkte, die ich aus dem Vortrag mitgenommen habe, waren:

  • Gebühren sind abhängig von der Art des Verkäuferkontos und der passenden Kategorie
  • Produkte anlegen ist sehr einfach – detaillierte Informationen sind wichtig
    • Produkttitel und Beschreibung
    • Bullet Points
    • Produkt Spezifikationen (Marke, Farbe, etc.)
    • Ansprechendes Bildmaterial
  • Kundenrezensionen und Verkäufe steigern
  • Sponsored Products nutzen

WebSuccess

Sarah Braun: Google AdWords

Die Google Mitarbeiterin Sarah Braun hat einen Einblick in Google AdWords gegeben und die aus ihrer Sicht fünf besten – und weniger bekannten – Features, auf die man nicht verzichten sollte, vorgestellt. Hierzu zählen folgende Punkte:

  • Anzeigenerweiterungen nutzen: Standorterweiterungen, SiteLinks, Bewertungen
  • Suchanfragen-Bericht nutzen: ausschließende Keywords verwenden
  • Bildanzeigen einstellen: diese können einfach und schnell generiert werden
  • Remarketing mit YouTube In-Stream Ads
  • Nur Anruf-Anzeigen: pro Anruf zahlen

Natürlich ist es für jedes Unternehmen unterschiedlich, welche AdWords Features von Bedeutung sind. Testen und Auswerten ist hier notwendig.

Mein Fazit:

Allgemein wurde die Veranstaltung sehr gut organisiert. Die Mitarbeiter von Fairrank waren alle sehr freundlich, die Speaker haben sich im Anschluss ausreichend Zeit genommen, um die Fragen der Teilnehmer zu beantworten und auch das Catering war sehr gut. Die Besucher kamen aus den verschiedensten Bereichen und viele hatten vorab wenige Berührungspunkte mit dem Online Marketing. So war für jeden etwas Passendes dabei. In persönlichen Gesprächen hat sich mein Eindruck verfestigt, dass viele Besucher die Themenbereiche im Online Marketing interessant und wichtig finden, sich jedoch als Einsteiger an diesem Tag informieren und weiterbilden wollten.

Für mich selbst war die WebSuccess eine informative Veranstaltung, auf der ich den einen oder anderen Tipp für meine tägliche Arbeit erhalten habe. Besonders gelungen und wertvoll waren für mich die persönlichen Erfahrungsberichte, durch die ich einen vertiefenden Einblick in die Strategien und Vorgehensweisen interessanter Unternehmer gewinnen konnte.

Werbung

TEILEN
Tobias Abbing

Tobias ist seit mehreren Jahren im Online Marketing tätig und hat seine Karriere im Agentur Bereich begonnen. Aktuell ist er im Bereich E-Commerce für die Online Shops www.schulranzenwelt.de und www.offidus.de zuständig und war für uns bei der WebSuccess 2017 in Köln.

Hinterlasse eine Antwort