Redesign der Google News-Suchergebnisse

Google hat in der vergangenen Woche über den Twitter-Account der „Google News Initiative“ bekanntgegeben, dass die News-Suchergebnisse für die Desktop-Version neu gestaltet werden.

Laut des Tweets wird Google das neue Design im Laufe der nächsten Wochen onlinestellen. Ziel des Redesigns ist eine übersichtlichere Darstellung, welche sowohl für die Urheber als auch für die Nutzer ansprechend sein soll. Im Tweet ist ein direkter Vorher-/Nachher-Vergleich zu sehen. Hier seht Ihr eine Darstellung des neuen Designs:

Screenshot/Quelle: Google News Initiative / Twitter (2019)

So sehen die Änderungen aus

Google möchte die News-Seite mit dem Redesign für Urheber attraktiver machen. Der Name des jeweiligen Urhebers sowie der Titel des News-Artikels sollen in den Vordergrund gerückt werden.

Gleichzeitig soll das Design auch für die Nutzer ansprechender gestaltet werden. Dazu gehört beispielsweise eine längere Textvorschau. Diese soll dem Nutzer dabei helfen, relevante News zu filtern. Die Beiträge sind zudem deutlich voneinander getrennt, um die Übersichtlichkeit zu erhöhen.

Kritik

Unter dem Tweet der „Google News Initiative“ wird bereits einige Kritik geäußert. Beispielsweise kritisieren Nutzer, dass dadurch weniger News auf einer Seite angezeigt werden und dass bereits angeklickte Links nun nicht mehr lila sein werden. Einige Nutzer fragen bereits vor der eigentlichen Veröffentlichung in den nächsten Wochen, ob es eine Möglichkeit geben wird, auf das alte Design zurückzugreifen.

Hinterlasse eine Antwort