Rezension: YouTube Marketing von Christian Tembrink & Marius Szoltysek

Werbung

Eine riesige Landschaft

Wenn wir von SEO und SEA sprechen, dann meinen wir oft die Arbeit mit Google. Doch wir vergessen, dass auch andere Suchmaschinen Traffic generieren und Einnahmen erspielen können. Man denke nur an Amazon als Produktsuchmaschine oder Booking.com für Reisen und Hotels.

Und oft vergessen wir dabei auch die nach Google zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Dabei handelt es sich nicht um Bing, Yandex oder Baidu, sondern um YouTube. Die Videoplattform, die seit vielen Jahren ebenfalls zu Google beziehungsweise Alphabet gehört, läuft diesen allen den Rang ab.

Und wir müssen nur auf die aktuelle Landschaft schauen, in der YouTuber schneller zu Stars und Influencern werden können, als Schauspieler oder Instagrammer, um die Relevanz von YouTube für den Marketingmix zu erkennen. Wer YouTube ignoriert, wird einen Großteil der jungen Zielgruppe nicht oder nur deutlich schwerer erreichen können.

Und im Zuge dessen haben sich zwei wahre Experten daran gemacht, YouTube für das Marketing zu erklären. Christian Tembrink und Marius Szoltysek, Gründer der Agentur Netspirits und Veranstalter der WebVideoCon, legen mit ihrem neuen Buch ein Standardwerk für das Videomarketing im deutschsprachigen Raum vor.

10 Kapitel voller Fachwissen

Und dieses Buch hat es wahrlich in sich. In 10 ausführlichen Kapiteln handeln die beiden alles ab, was Marketer zum Thema YouTube wissen müssen. Das Ganze ist im interessanten Querformat aufgebaut, wobei die linke Seite immer eine Grafik oder ein Bild beinhaltet, während der Text rechts zu finden ist.

So ist nicht nur für Auflockerung gesorgt, der Leser bekommt auch das Gefühl, in einer Präsentation zu sitzen. Auf jeden Fall ein schöner Ansatz, der sich elegant vom “normalen” Buchformat abhebt. Und auch die Inhalte haben es natürlich in sich – und sind in folgende Kapitel gegliedert:

  1. Die Revolution des TV-Werbemarktes: Der Anteil an Nutzern, die Videos digital konsumieren, steigt gegenüber dem linearen Fernsehen immer weiter an. Dadurch eröffnet sich ein neuer Werbemarkt, auf dem Emotionen und Informationen durch packenden Content verteilt werden können.
  2. Ihr YouTube Erfolgsplan: Wie überall im Marketing braucht es auch auf YouTube klare Analysen im Hinblick auf Zielgruppen und Zielvorstellungen. Ohne eine Strategie, die auf diesen beiden Beinen steht, wird man auch hier keine langfristigen Erfolge erzielen können.
  3. Der Channel als Grundlage: Der Kanal muss von Anfang an ansprechend aussehen, sonst hat man es schwer, Nutzer zu begeistern. Und auch alle Veröffentlichungen müssen optisch etwas hermachen – während sie immer das Corporate Design der anderen Kanäle wiederspiegeln.
  4. Wertvolle Inhalte erzeugen: Wie bei Texten oder Grafiken gilt auch bei Videos: Erstelle hochklassige Inhalte, die den Nutzer begeistern. Wer sich nicht in den Nutzer hineinversetzt und seine Bedürfnisse im Content umsetzt, wird keinen großen Erfolg haben.
  5. Überblick: Videoproduktion: Ein professionelles Video zu erstellen, ist gar nicht so einfach. Vor allem Laien wissen oft nicht, wie sie das Ergebnis so gut wie möglich gestalten können. In diesem Kapitel gibt es eine grundsätzliche Anleitung und den Tipp, sich Profis ins Boot zu holen.
  6. Überblick: Marketing mit YouTube: Es gibt zahlreiche Faktoren, die über den Erfolg oder Misserfolg eines Videos (mit-)entscheiden. Dieses Kapitel ist daher besonders wichtig, damit man nichts vergisst – denn schon ein Fehler kann die Arbeit aus allen anderen Bereichen zunichte machen.
  7. Bezahlte Werbung auf YouTube schalten: Wie finanziert Google sich und seine Produkte? Natürlich mit bezahlter Werbung. Diese kann man entsprechend natürlich auch auf YouTube vor und in Videos schalten – sollte dabei aber einige wichtige Grundregeln nicht außer Acht lassen.
  8. Mit YouTube Analytics alle Zahlen im Blick: Marketing kann nur dann funktionieren, wenn man die Erfolge und Misserfolge der Kampagnen auch mit Zahlen belegen kann. Hier hilft YouTube Analytics, das dem Nutzer die wichtigsten Kennzahlen zur Verfügung stellt.
  9. Recht(lich) erfolgreich mit YouTube: Werbung, die nicht als solche gekennzeichnet wird, ist auch auf YouTube ein großes Problem. Und auch darüber hinaus gibt es rechtliche Fallstricke, gegen die man sich absichern sollte, bevor es zu spät ist. Denn solche Sachen können sehr teuer werden.
  10. Ausblick: So verändert sich YouTube: Wie alle anderen Online-Plattformen ist auch YouTube nicht statisch, sondern stetig im Wandel begriffen. Zum Abschluss ihres Buches teilen die Autoren ihre Visionen im Hinblick auf mögliche Änderungen und deren Auswirkungen.

Eine wirklich gewissenhafte Einführung

Man merkt, dass sich hier zwei absolute Experten zu einem ihrer Lieblingsthemen äußern. Es strotzt nur so vor Fachwissen und Expertise, die sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene leicht verständlich und kurzweilig aufbereitet wurde. Besonders hilfreich sind die detaillierten Vorschläge und Anleitungen, wie man Dinge ausgestalten kann.

Wer bald mit YouTube als neuem Kanal im Marketingmix starten möchte, der wird um dieses Buch kaum herumkommen. Und auch, wer bisher noch nichts von dem Videodienst hält, sollte es einmal lesen – und dann vielleicht seine Meinung ändern. Es kann auf jeden Fall nie schaden, sich ein solches Buch voller Insights zuzulegen.

Werbung

TEILEN

Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort