Schafft Google bald das AMP Logo in den SERPs ab?

Kein Hinweis mehr

Google zeigt in den mobilen SERPs mittels eines kleinen Icons an, wenn es sich bei dem entsprechenden Ergebnissen und eine Accelerated Mobile Page handelt. Damit soll der Nutzer schon vor dem Klick darauf hingewiesen werden, dass er sich auf eine AMP begeben wird.

Zunächst war dieser Hinweis in einem deutlichen Grün zu sehen – aktuell ist das Symbol jedoch nur noch in einem leichten Grau vorhanden. Und nun experimentiert Google damit, diesen Hinweis schon wieder gänzlich abzuschaffen. AMP würden dann in den SERPs nicht mehr extra hervorgehoben werden.

Es gibt gute Gründe

Diese Abschaffung mutet auf den ersten Blick komisch an, da Google die AMP bekanntlich mit Nachdruck voranbringen möchte. Auf der anderen Seite kann sprechen auch eine Punkte dafür. Zunächst einmal der, dass ein erster Test meistens bedeutet, dass die entsprechende Änderung erst in einigen Monaten ausgerollt wird.

Zudem liegt die Vermutung nahe, dass der durchschnittliche Nutzer gar nicht weiß, was eine AMP überhaupt ist. Vielmehr könnte er sich durch den Blitz, der oft negativ mit Begriffen wie “Gefahr” assoziiert wird, von einem Klick auf das AMP-Ergebnis abschrecken lassen. Der laufende Test könnte also als A/B Test in diese Richtung zu verstehen sein.

Zu guter Letzt ist es außerdem so, dass Google die Suchergebnisse nicht unnötig überfrachten möchte. Vor allem mobile ist es wichtig, die Übersicht zu behalten. Aus diesem Grund wurde vor einiger Zeit auch schon das Mobile Friendly Label abgeschafft – das AMP-Icon könnte es nun als nächstes erwischen.

Werbung

TEILEN

Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort