Google My Business-Profil lässt sich nun auch in Suche und Maps anpassen

Inhaber von Google My Business-Einträgen können nun auch innerhalb der Google Suche und auf Google Maps ihr Google My Business-Profil anpassen. 

Damit müssen Inhaber nun nicht mehr über das Google My Business-Konto zugreifen, um einzelne Informationen in Ihrem Unternehmensprofil ändern zu können.

Dies verkündete Google in seinem eigenen Blog. Zusätzlich sollen mehr Tools für Google Maps und Search ausgerollt werden, die dem Nutzer helfen sollen zu verstehen, wie gut das eigene Unternehmen in der Suche performt.

Wie diese Tools genau aussehen werden, bleibt abzuwarten.  

https://www.blog.google/outreach-initiatives/small-business/business-profile-maps-and-search/

Überschriften senden ein starkes Signal an Google aus

Auf die Frage, ob eine Seite ohne H1-Überschrift für ein Keyword in der H2-Überschrift ranken könnte, antwortete Google-Mitarbeiter John Müller: Überschriften sind ein wichtiges Signal für Google zur Unterteilung von Themenabschnitten eines Texts und der Zuteilung der Seite zu bestimmten Themen. 

Vor einiger Zeit erwähnte Google, dass Überschriften auch ohne H-Deklaration erkannt werden könnten. Wenn diese aber ein solch starkes Signal für Google aussenden, ist es doch wichtig, dass diese H-Überschriften auch tatsächlich benutzt werden. 

https://www.youtube.com/watch?t=38m06s&v=owoXikK9PRU&feature=emb_logo

Qualität zählt mehr als Quantität

„Weniger ist mehr“. Passend zu diesem Spruch beantwortete John Müller auf Twitter eine Nutzerfrage. Bei dieser Frage ging es darum, ob Müller 4000 Contentseiten auf einen Schlag oder in einem kürzeren Zeitabschnitt veröffentlichen würde. John Müller beantwortete die Frage damit, dass die Qualität der Texte bedeutend wichtiger ist als die Quantität. Gerade unter dem Aspekt, dass der Nutzer bei jeder Suchanfrage zum relevantesten Suchergebnis geführt werden soll, kann der Crawler bei einer Unmenge an Unterseiten mit minderwertigen Inhalten schlechter herausfinden, was die relevanteste Seite für den Nutzer ist.

Deshalb sollte eher darauf geachtet werden, dass die bereits vorhandenen Unterseiten einen qualitativen Standard aufweisen.  

https://twitter.com/JohnMu/status/1295039000902807555

Bild: Bethany Legg / Unsplash.com

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here