So gelingt Euer Relaunch

Der Anbieter des Onlinetools „seobility“ hat seine Website-Relaunch-Checkliste aktualisiert. Dabei ist der Begriff „Checkliste“ untertrieben, denn es handelt sich vielmehr um einen umfangreichen Ratgeber. Darin werden die wichtigsten Punkte aufgeführt, die Ihr bei einem Relaunch berücksichtigen solltet.

Schritt für Schritt wird ausführlich erläutert, was Ihr tun müsst, um für einen möglichst nahtlosen Übergang zu sorgen. Behandelt wird unter anderem das Sperren des Entwicklungsservers für Suchmaschinen, die Einrichtung von Weiterleitungen und das Abfangen wertvoller Backlinks, aber auch der Content Eurer neuen Website und die Keywordverteilung.

Je besser Ihr Eure „Hausaufgaben“ bei einem bevorstehenden Relaunch macht, umso höher ist Eure Chance, Eure bestehenden Platzierungen und Eure bestehende Sichtbarkeit ohne Verluste beibehalten zu können.

https://www.seobility.net/de/blog/website-relaunch-seo-checkliste/

Google: Probleme in der Search Console behoben

In den letzten Wochen traten in der Google Search Console Probleme auf, und zwar fehlten Daten im Bericht zur Indexabdeckung. Jetzt berichtet SEO Südwest, dass die Probleme nun offenbar behoben sind.

In dem Blogbeitrag werden Auszüge aus eigenen Daten mit Stand von Samstag, den 26.09. gezeigt. Die Daten scheinen nun wieder vollständig zu sein. Auch wird auf einen Bericht von Google verwiesen, wonach keine Daten verloren gegangen sein sollen.

https://www.seo-suedwest.de/6154-google-search-console-bericht-zur-indexabdeckung-wieder-aktuell.html

Aktualisierte Unterstützung für strukturierte Daten

Mit strukturierten Daten lassen sich bestimmte Informationen an Suchmaschinen übergeben. Darunter fallen beispielsweise Adressen, Öffnungszeiten, Sternebewertungen, Veranstaltungen, FAQs und eben auch Produktdaten in Onlineshops, wie der Produktname, eine Beschreibung, die Produkt-ID und der Preis.

Google berücksichtigt ab sofort auch Informationen betreffend der Auslieferung von Produkten, welche über strukturierte Daten übergeben werden (https://schema.org/shippingDetails). Ausgespielt werden diese Daten derzeit in Google Shopping.

Mehr dazu und warum Ihr diese Daten nutzen solltet, erfahrt Ihr in unserer Newsmeldung zu diesem Thema:
https://seo-portal.de/google-neue-strukturierte-daten-werden-unterstuetzt-1037/

 

Bild: Drew Beamer / Unsplash.com

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here