SEO Wochenrückblick KW 13/2018

Es ist soweit. In aller Welt haben SEOs darauf gewartet und nun gab Google endlich bekannt, dass der “Mobile-First-Index” ausgerollt wird. Aber halt! Wir sprechen nicht von einem “Index”, sondern – korrekterweise – von “Indexierung”. Doch vom neuen Mobilegeddon (oder besser “Desktopgeddon”) ist bisher nicht viel zu spüren und so dümpelt diese Meldung dann doch eher so dahin, anstatt für kollektive Panik zu sorgen. Scheren wir uns also nicht zu sehr darum und warten einfach ab, was geschieht. In der Zwischenzeit haben SEOs nun genügend Zeit, sich auf den Tag X vorzubereiten, an dem die eigene Website dann in den Sog der neuen Indexierung gezogen wird – zu erahnen durch eine entsprechende Meldung in der Search Console.

Ein wenig interessanter für Marketer dürfte der Hinweis von Google sein, dass es nun möglich ist, den Unternehmensprofilen in Google MyBusiness eine Beschreibung des Unternehmens hinzuzufügen. Mit Hilfe dieser Option eröffnen sich nun weitere Möglichkeiten, ein Unternehmen noch besser in den Suchergebnissen darzustellen. Denkbar ist etwa Alleinstellungsmerkmale oder besondere Leistungen prominent zu präsentieren.

Was sonst noch wichtig und interessant in der letzten Woche war, folgt nun im Rückblick auf die KW13.

Lesen, was andere Nutzer suchten?

Mittlerweile dürfte die Funktion der Suchmaschine Google allen geläufig sein: nach der Rückkehr von einer Website in die Suchergebnisliste wird unter dem zuletzt geklickten Ergebnis eine kleine Box angezeigt, die weitere relevante Suchanfragen enthält. Mit einem kleinen Trick kann man sich dies für die Keywordrecherche zunutze machen und die Inhalte dieser “Andere suchten auch nach”-Boxen anzeigt extrahieren.
Wie das funktioniert?

Was ist eigentlich die Customer Journey?

Wir alle lieben Buzzwords. Wir lieben sie so sehr, dass wir sie oft genug benutzen, ohne eigentlich so wirklich ganz zu wissen, was sich dahinter verbirgt. Einer dieser Begriffe ist “Customer Journey”, die wir oft genug so angenehm wie möglich gestalten wollen. Wir optimieren sie, präsentieren Inhalte zielgenau am richtigen Punkt der Kundenreise und tun alles, damit sich der potentielle Kunde pudelwohl fühlt. Aber was genau ist denn diese mysteriöse Customer Journey?
Was ist die Customer-Journey?

Content-Distribution – oder – wie bringe ich meine Inhalte an den Nutzer

Olaf Kopp ist bekannt für wirklich gute Artikel aus dem gesamten Spektrum des Online-Marketings. In seinem neuesten Werk beschäftigt er sich mit den Methoden der Content-Distribution. Dabei handelt es sich – grob gesagt – um gezielte und geplante Aktionen, um erstellte Inhalte auf vielfältigen Kanälen zur Verfügung zu stellen. Allein der Umfang dieses Artikels macht bereits deutlich, dass es sich hier um ein weites Feld handelt. Trotzdem kann nur jedem geneigten Leser empfohlen werden, diesen Artikel zu studieren. Es macht nicht nur Spaß, sondern bietet tiefe Einblicke in die Kunst der systematischen Verteilung von Inhalten.
Content-Distribution: Die Kunst der systematischen Verteilung von Inhalten im Content-Marketing

Möglichkeiten für Featured Snippets erkennen und nutzen

Jeder, der sich mit SEO im Allgemeinen und Google im Speziellen befasst, ist auf der Jagd nach dem Featured Snippet, der Position 0, der direkten Antwort auf eine Suchanfrage. Und manchmal eröffnen sich Möglichkeiten für eine solche “Trophäe”. Britney Muller von MOZ präsentiert im neuesten Whiteboard Friday sehr anschaulich Mittel und Wege, wie man solche Möglichkeiten auslotet und wie man sie nutzt.
How to Target Featured Snippet Opportunities

Sag mal, Google … was weißt Du über mich?

Wahrscheinlich wird es dort draußen genug Menschen geben, die sich nicht einmal trauen, diese Frage zustellen. Allen anderen sei der Artikel von Andreas Weck auf T3N empfohlen. Doch aufgepasst: nach der Lektüre dieses Werkes besteht die Gefahr, dass man sein Online-Leben drastisch verändern möchte.
Digitaler Fußabdruck: 6 Links, die zeigen, wie Google dich sieht

Wissen ist Macht – Nichtwissen macht aber schon etwas

Wenn es etwas gibt, was jedem SEO in Fleisch und Blut übergehen muss, dann ist es die Leidenschaft, die Entwicklungen der Szene zu verfolgen. Artikel über neue Methoden, Untersuchungen und Vorgehensweisen sind Pflicht, das stöbern in den entsprechenden Quellen unabdingbar für die eigene Entwicklung. Wer nicht liest, bleibt stehen. Darum sei allen Interessierten (entsprechend 100% aller Leser) dieser Artikel mit 30 SEO-Blogs ans Herz gelegt. Diese bilden bereits einen soliden Einstieg, dürfen aber dennoch die eigene Recherche niemals ersetzen. Keep reading!
Die 30 besten SEO-Blogs 2018

Acht Möglichkeiten, die Konversionrate einer Website zu steigern

Jeder, der über eine Website seine Produkte vertreibt, strebt nach einer möglichst hohen Rate an Besuchern, die zu Kunden werden. Und kaum etwas ist schwerer als einen einfachen Nutzer der Website zu einem solchen zu machen. Mit welchen Mitteln Websitebetreiber die Chancen steigern können, schildert Jess Bullas in seinem Artikel
8 Proven Ways to Skyrocket Your Website’s Conversion Rate

TEILEN
Klaus Wockenfoth
Klaus Wockenfoth ist gelernter Softwareentwickler und seit etwa 4 Jahren im Bereich Suchmaschinenoptimierung tätig. Seit 2016 arbeitet er als SEO Projektleiter in der Exklusiv-Abteilung bei FAIRRANK und betreut dort in erster Linie größere Kundenprojekte.

Hinterlasse eine Antwort