SEO Wochenrückblick KW 34 und KW 35 2018

Noch ein Google Update?

Anfang August erst gab es ein größeres Google-Update, das seitens des Suchmaschinenanbieters auch bestätigt wurde. Jetzt hat es laut SEO Südwest möglicherweise ein weiteres gegeben, für das eine offizielle Bestätigung von Google aber noch aussteht. Festgestellt wurde dies durch Ausschläge in diversen SEO-Tools, darunter in SEMrush.
https://www.seo-suedwest.de/4030-schon-wieder-anzeichen-fuer-google-update.html

Möglicherweise Update der Google-Bildersuche geplant

Der TagSeoBlog berichtet darüber, dass möglicherweise ein größeres Update der Google-Bildersuche bevorsteht. So könnte es neben Designänderungen auch Anpassungen in der Nutzerführung geben. Auch sollen vorgeschlagene Keywords jetzt prominenter oberhalb der Suchergebnisse angezeigt werden.
Aus unserer Sicht ist ein größeres Update gar nicht unwahrscheinlich, da kürzlich erst seitens Google angekündigt wurde, dass bei Nutzern, die über die Bildersuche auf eine Website gelangen, bald ein eigener Referrer übergeben werden soll. So sollen Webmaster ermitteln können, wieviele Besucher explizit über die Google Bildersuche gewonnen werden konnten.
https://www.tagseoblog.de/google-bildersuche-news-design-aenderung-tracking-grosses-update-im-anmrasch

82 % aller Smartphone-Nutzer führen beim Einkaufen lokale Suchanfragen durch

Die Auffindbarkeit in der lokalen Suche kann heute den Unterschied zwischen einem erfolgreichen und einem weniger erfolgreichen Ladengeschäft machen. Bei Uberall hat man nun ermittelt, dass 82 % aller Smartphone-Nutzer beim Einkaufen lokale Suchanfragen zu Restaurants, Banken, Unterhaltungsangeboten usw. in ihrer Umgebung stellen. Das zeigt für Ladenbetreiber jeglicher Art nochmal den großen Vorteil auf, den man hat, wenn man mit seinem lokalen Geschäft in der lokalen Suche zu finden ist.
https://searchengineland.com/survey-82-percent-of-smartphone-shoppers-conduct-near-me-searches-304512

Hinterlasse eine Antwort