Mobiles Indexierungsproblem: URLs fast vollständig wiederhergestellt

Wie wir letzte Woche schon berichteten, traten bei Google etliche Indexierungsfehler auf. Am Freitag teilte Google dann über Twitter mit, die Ursache des Problems der fehlerhaften mobilen Indexierung identifiziert zu haben und 99% der betroffenen URLs wiederhergestellt zu haben.

Bei dem zweiten Problem, der falschen Zuordnung von Canonicals, konnte Google bislang nur deutlich geringere Erfolge erzielen. Hier konnten nur etwa 55% der betroffenen URLs wiederhergestellt werden, weshalb Google weiterhin aktiv an einer Lösung des Problems arbeitet. 

https://twitter.com/searchliaison/status/1314602740421595137 

Google: “noindex” statt Canonical

Wie jeder SEO weiß, gilt es Duplicate Content zu vermeiden! Bei komplett identischen Seiten empfiehlt es sich, Canonical-Links zu verwenden, um Google zu vermitteln, welche der Seiten indexiert werden soll.

Aber was ist mit Seiten, die zwar einige überschneidende Inhalte haben, aber nicht völlig identisch sind? Hier rät John Müller von Google, auf Canonicals zu verzichten und stattdessen “noindex” zu verwenden. Mit Canonical-Links werden Seiten als gleichwertig gekennzeichnet. Bei beispielsweise facettierten Kategorieseiten, wie Onlineshops mit Filtern, könnte dadurch unter Umständen statt der gewünschten Seite eine andere ähnliche Seite indexiert werden.

https://www.youtube.com/watch?v=aEE8wfC-7gA&t=49m0s 

Schwankungen bei SERPs: Google Update oder Indexierungsprobleme?

Anfang Oktober konnten deutliche Veränderungen bei den Suchergebnisseiten von Google beobachtet werden. Auch vielen Webmastern fielen die Schwankungen auf und sie versuchten, eine plausible Erklärung dafür zu finden. Mögliche Begründungen für die Veränderungen des Such-Traffics sind ein umfangreiches Google-Update oder die bereits beschriebenen Indexierungsprobleme bei Google.

Obwohl das Phänomen der Schwankungen bei größeren Updates häufig auftritt, sind Googles Indexierungsfehler dieses Mal die wahrscheinlichere Erklärung. Hierbei sind sich die meisten Webmaster einig.

https://www.seo-suedwest.de/6184-bewegungen-auf-den-serps-anfang-oktober-google-update-oder-indexierungsprobleme-als-grund.html 

Bild: StockSnap / Pixabay.com

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here