SEO Wochenrückblick KW 51/2017

Die SEO-Szene ist trotz der nahenden Feiertage nicht untätig gewesen. Darum gab es auch in der 51. Woche des Jahres wieder einige sehr gute und lesenswerte Veröffentlichungen auf Blogs und in den sozialen Netzwerken.

Eine der wichtigsten Neuigkeiten betrifft sicher die neue Video-Serie, die Google auf YouTube gestartet hat und deren „Gesicht“ natürlich kein anderer sein kann als John Müller, der allein schon durch seine regelmäßigen Webmaster Hangouts der SEO-Öffentlichkeit bekannt ist. Was sonst noch interessant war, lest ihr im Folgenden.

 

Immer wieder dieselben Fragen …
Jeder, der sich a) mit Suchmaschinenoptimierung beschäftigt und b) auch noch Kontakt zu Kunden hat, wird immer wieder mit den gleichen Fragen konfrontiert werden. Einerseits lässt dies natürlich darauf schließen, dass die Probleme bei vielen Kunden dieselben sind. Andererseits kann dies auch ein Indiz dafür sein, dass der Wissensmangel bei vielen Kunden gleich ist. Darum beinhaltet der Job eines SEOs nicht nur die Optimierung der Kundenwebsite, sondern auch die Wissensvermittlung, damit Fragen wie diese hier nicht mehr gestellt werden:

6 Questions every SEO is tired of hearing

 

Google bietet neue Video-Serie
Ist mehr als eine H1-Überschrift auf einer Seite ein Problem? Sollte ich besser eine Subdomain oder doch eher ein Unterverzeichnis für die Strukturierung meiner Website nutzen? Diese und weitere Fragen beantwortet John Müller in einer neuen Videoserie, die Google auf YouTube veröffentlicht. Auch Nutzer können Fragen stellen, die dann vielleicht in einem späteren Video beantwortet werden.

Google bringt neue Video-Serie mit SEO-Tipps heraus

 

Von Rich Snippets zu Rich Media
Bisher waren in SEO-Kreisen die Rich Snippets stets ein zentrales Thema. Das Hinzufügen von strukturierten Daten, um zusätzliche Informationen in die SERP-Snippets zu integrieren, ist eines der Themen, mit denen sich SEOs jeden Tag beschäftigen. Google hingegen geht nun einen Schritt weiter und spricht nun von Rich Media. Diese beinhalten nicht nur zusätzliche Informationen, sondern ermöglichen darüber hinaus die Darstellung der Suchergebnisse in speziellen Anzeigeformaten wie Karussells sowie die Einbindung von Bildern und anderen nicht textbasierten Formaten. Wer hier ansetzen möchte, sollte sich das Testing-Tool von Google anschauen.

Unterstützt Ihre Seite Ergebnisse mit Rich Media

 

Ist Deine Seite fit für „Mobile First“?
Der allseits erwartete (und gefürchtete) Mobile First Index kommt unaufhaltsam näher. Es wird Zeit, die eigene Website fit für die neue Suche zu machen. Wer dies noch nicht erledigt hat und dringend Informationen zu diesem Thema benötigt, dem sei der Eintrag des Google-Blogs ans Herz gelegt, der grundlegende Informationen zum Thema bereithält.

Getting your site ready for mobile-first indexing

 

SEO im Jahre 2018: Der Ausblick für Fortgeschrittene
Wenn jemand für kontroverse, provokative und kritische Meinungen im SEO-Bereich bekannt ist, dann ist es Michael Martinez. Grundsätzlich nimmt er kein Blatt vor den Mund und spricht auch einmal Dinge an, die üblicherweise kaum ein SEO so aussprechen würde. Darum sei SEO Theory jedem ans Herz gelegt, der sich intensiver mit Suchmaschinenoptimierung und Online-Marketing auseinandersetzen möchte. In diesem Artikel wagt Martinez einen intensiven Ausblick auf das kommende Jahr und formuliert seine Erwartungen in diesem äußerst lesenswerten Artikel.

Advanced SEO Strategies for 2018

 

TEILEN
Klaus Wockenfoth
Klaus Wockenfoth ist gelernter Softwareentwickler und seit etwa 4 Jahren im Bereich Suchmaschinenoptimierung tätig. Seit 2016 arbeitet er als SEO Projektleiter in der Exklusiv-Abteilung bei FAIRRANK und betreut dort in erster Linie größere Kundenprojekte.

Hinterlasse eine Antwort