Siri für den Mac

Werbung

Apple’s WWDC Konferenz

In den letzten Tagen fand Apple’s Worldwide Developers Conference (WWDC) in San Francisco statt. Wie immer wurden hier einige interessante neue Pläne des Konzerns veröffentlicht. In verschiedenen Panels stellten sich unterschiedliche Apple-Mitarbeiter dem Publikum.

Am interessantesten war dabei eine Ankündigung von  Craig Federighi. Er zeigt mit spannenden Screenshots auf, dass Siri bald auf dem Mac laufen wird. Im neuen Mac Betriebssystem macOS Sierra, welches noch in diesem Jahr erscheinen soll, wird die Funktion standardmäßig enthalten sein.

siri mac

Siri auf dem Mac

Damit werden Nutzer noch 2016 die erste Desktopversion von Apple’s digitalem Suchassistenten einsetzen können. Dieser wird aller Voraussicht nach im Menü neben den anderen zentralen Applikationen zu finden sein. Siri wird damit Spotlight, welches nur auf dem Mac selbst sucht, durch eine Funktion zur Websuche ergänzen.

Ähnliche Möglichkeiten bestehen schon bei Windows 10, welches großen Wert auf die Einbindung von Cortana legt. Erste Screenshots zeigen, dass die Suchergebnisse nicht von Google, sondern von Bing kommen. Dies bedeutet, dass Microsoft’s Suchmaschine sicher viele zusätzliche Nutzer gewinnen wird. Doch es würde uns nicht wundern, wenn Google Wege findet, um sich auch in diesem Umfeld anzeigen zu lassen (auch da Siri für externe Entwickler geöffnet wurde).

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort