Support für PHP 5.6 endet

Zum Ende des Jahres 2018 endet der Support für PHP 5.6. Von da an wird die letzte Version der 5.x-Reihe nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt. Wer diese Version noch nutzt, sollte deshalb in absehbarer Zeit auf PHP 7.3 umstellen.

Version 7.3 ist gestern erschienen und bringt unter anderem Performance-Verbesserungen mit, weshalb sich ein Umstieg doppelt lohnt. Nicht selten müssen Skripte im Zuge der Umstellung von PHP 5.x auf 7.x angepasst werden, wobei sich der Aufwand aber oft in Grenzen hält. Wer ein CMS in einer älteren Version nutzt, sollte prüfen, ob ein Update auf eine neuere Version notwendig ist. PHP 7.0 erschien im Dezember 2015.

Die Umstellung könnt Ihr oftmals im Backend Eures Hosting-Providers vornehmen. Meistens reichen zwei Mausklicks dafür. Falls Ihr nicht sicher seid, welche PHP-Version auf Eurem Server aktuell installiert ist, fragt bei Eurem Hosting-Provider nach.

PHP ist eine weitverbreitete Skriptsprache, die serverseitig ausgeführt wird. Viele moderne Content-Management-Systeme basieren auf PHP.

Hinterlasse eine Antwort