Twitter bietet nun wirklich 140 Zeichen bei Antworten

Werbung

Namen zählen in Unterhaltungen nicht mehr

Schon im vergangenen Jahr hat Twitter dafür gesorgt, dass Bilder, Umfragenund GIFs nicht mehr zu den 140 Zeichen dazuzählen. So hat man mehr Raum, um seine Gedanken auch auf dem Kurznachrichtendienst auszudrücken. Und nun gibt es eine weitere Änderung, die Unterhaltungen mit mehreren Teilnehmern deutlich einfacher macht.

Denn Twitter hat die Berechnungsmethode der 140 Zeichen so angepasst, dass nun auch Namen von anderen Nutzern nicht mehr dazuzählen. Dies ist jedoch vorerst nur dann der Fall, wenn man einer oder mehreren Personen in einer Unterhaltung antwortet. All diese Namen brauchen dann keine wertvollen Zeichen mehr auf.

140 Zeichen Twitter

Alle Leute, denen man antwortet, erscheinen daher ab sofort in einer gesonderten Box über dem eigenen Tweet, anstatt darin. So wird die Änderung noch deutlicher und man kann die Nachrichten geordneter lesen. Klickt man auf dem “Antwort an” Button, so sieht man direkt alle Teilnehmer der Unterhaltung.

Eine tolle Änderung, mit der Twitter seinen einzigartigen Charme der Kurznachrichten beibehält und zugleich die Kommunikation deutlich verbessert. Jetzt dürfen gerne noch ein oder zwei Links pro Nachricht aus der 140-Zeichen-Berechnung herausgenommen werden – aber viel mehr sollte Twitter seine Kalkulationen nicht verwässern.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort