Warum sich E-Mail Marketing immer noch lohnt

Werbung

Warum sich E-Mail Marketing immer noch lohnt

Mit kaum einen anderen Marketingwerkzeug erreicht man seine Kunden so direkt und persönlich wie mit E-Mails. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und reichen von der Neukundengewinnung über Upselling bis zu Reaktivierung und Kundenbindung. Ihr glaubt, die E-Mail ist angestaubt und wurde schon lange von anderen Tools überholt? Dann warten jetzt unerwartete Neuigkeiten auf euch: Die E-Mail Marketing-Experten von Newsletter2Go erklären, warum sich E-Mail Marketing heute mehr lohnt als je zuvor.

Das persönlichste Werkzeug im Onlinemarketingmix

Das E-Mail-Postfach ist wie ein digitaler Briefkasten, nur eben von überall aus und jederzeit erreichbar. Schon heute hat sich die E-Mail vom Desktop gelöst, denn die meistens E-Mails werden mobil auf dem Smartphone gelesen. Das regelmäßige Checken des persönlichen Posteingangs gehört bei den Meisten einfach zum Alltag dazu.

Gerade für werbliche Nachrichten ist die E-Mail beliebter, als man meinen würde. Nicht nur Händlern und Unternehmen, überraschenderweise auch Kunden ziehen Werbung per E-Mail vor: In einer Studie gaben über 70% an, werbliche Nachrichten von Unternehmen am liebsten als E-Mail zu bekommen.

Die E-Mail ist nicht tot (und sie wird auch nicht so schnell sterben)

Auf viele wirkt E-Mail Marketing erst einmal wie ein Relikt aus der Anfangszeit des Internets. Die E-Mail hängt aber keinesfalls in der Online-Steinzeit fest. Einer der größten Vorteile von E-Mail Marketing ist die Wandelbarkeit der E-Mail. Sie hat Spam-Wellen, neue Kommunikationsmittel wie Social Media und das Aufkommen von Smartphones überstanden und sich immer wieder einen neuen Platz gesucht. Das hat dadurch funktioniert, dass die E-Mail sich an die jeweiligen aktuellen Entwicklungen angepasst hat.

Genau, wie sich die SEO-Welt im Laufe der Zeit verändert hat, hat sich auch das E-Mail Marketing gewandelt. Früher ist man mit stumpfem Keyword-Stuffing durchgekommen, heute muss man die Algorithmen mit relevanten Inhalten überzeugen. E-Mail Marketing konnte sich von seinem spambehafteten Ruf lösen. Leistungsfähige, intelligente Spam-Filter haben dafür gesorgt, dass die Empfänger vor minderwertigen Massenmailings geschützt werden. Gute Newsletter sind heute persönlich und haben hochwertige, zum jeweiligen Empfänger passende Inhalte.

Automatisierung und Individualität schließen sich nicht aus

E-Mail Marketing ist aber nicht nur relevanter geworden, sondern auch viel weniger aufwendig. Ganze E-Mail-Kampagnen können automatisiert werden, was viel Arbeit spart. Kunden oder andere Kontakte bekommen dann automatisch die richtige E-Mail zum richtigen Zeitpunkt. Je nach Ereignis wird ein anderes Mailing automatisiert versendet, z.B. ein Willkommensmailing, eine Geburtstagsmail oder ein Reaktivierungsmailing.

Wenn du Aufwand sparen möchtest, musst du deshalb bei deinen E-Mails aber keinesfalls auf Persönlichkeit verzichten. E-Mails können heute sehr einfach personalisiert werden. Ein Platzhalter wird in der E-Mail eingefügt und beim Versand mit Daten aus der Empfängerliste befüllt. Das funktioniert sogar in Echtzeit, sodass z.B. Webshop-Kunden auch in E-Mails Produktempfehlungen in Echtzeit erhalten können.

Mit dieser Kombination nutzt du das ganze Potential und die Persönlichkeit von E-Mails: Sende jedem Empfänger eine persönliche E-Mail mit individuell auf ihn zugeschnittenen Inhalten, die ihn interessieren und ihm gefallen.

Werbung

TEILEN
Friederike Beins ist Online-Redakteurin bei Newsletter2Go. Das Berliner Unternehmen bietet eine professionelle E-Mail Marketing Software an, mit der du im Browser selbst verkaufsstarke Newsletter erstellen und versenden kann. Die Besonderheit an der E-Mail Marketing Software von Newsletter2Go: Gutes E-Mail Marketing wird belohnt. Wer hochwertige E-Mails versendet und überdurchschnittlich gute Ergebnisse erreicht, erhält einen Teil der zum Versand verwendeten E-Mail-Credits zurück.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT