Wenig hilfreiche Tipps: Trustsiegel sind kein Rankingfaktor

Sie helfen doch fraglos weiter

Es gibt ja immer wieder SEOs, die es ganz genau wissen wollen. Und dann stellen sie Fragen wie “ist xyz ein Rankingfaktor?”. Diese Fragen sind in den allermeisten Fällen wenig zielführend. Denn auch wenn beispielsweise Social Signals kein Rankingfaktor sind, so sind Posts bei Facebook und Co. doch fraglos gute Trafficquellen.

Und so ähnlich verhält es sich auch bei Trustsiegeln. Denn Gary Illyes hat bei Twitter bestätigt, dass diese keinen direkten Einfluss auf das organische Ranking bei Google haben. Doch wem hilft eine solche Information wirklich weiter – außer natürlich Leuten, die sich irgendwelche Siegel kaufen, weil sie sich davon rankings versprechen?

Ist es nicht vielmehr so, dass ein Siegel wie beispielsweise Trusted Shops unumgänglich ist, wenn man einen seriösen Online-Shop aufbauen will? Denn wer solche Siegel hat und den Nutzern so die Möglichkeit zum Bewerten gibt, erhält nicht nur mehr Reviews, sondern bei positiven Bewertungen auch mehr Vertrauen durch potentielle Neukunden.

Auf diesem Wege kann man einen größeren Kundenstamm aufbauen. Und viele zufriedene Nutzer haben dann auch wieder einen Einfluss auf das Ranking. Aber viel wichtiger ist doch die Leadgenerierung, weshalb eine Fixierung auf die harten Rankingfaktoren einfach viel zu kurz greift.

Werbung

TEILEN

Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

2 KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort