Weniger lokale Ergebnisse in Google Maps

Werbung

Deutlich weniger Ergebnisse werden ausgespielt

Es häufen sich aktuell die Beobachtungen, dass in Google Maps immer weniger lokale Ergebnisse angezeigt werden. Bei Suchbegriffen, wo noch vor Kurzem mehrere Seiten voller lokaler Anbieter zu finden waren, werden nun lediglich noch eine oder maximal zwei Seiten ausgespielt.

Dadurch sind entsprechend auch deutlich weniger Pins auf der nebenstehenden Karte zu sehen. Einige Anbieter beschweren sich daher, dass ihre Firmen bei bestimmten Suchbegriffen gar nicht mehr angezeigt werden. Ein vorher / nachher Vergleich ist hier zu sehen (zwar nicht mit identischem Zoom, aber er gibt trotzdem Anhaltspunkte):

Weniger Ergebnisse Maps 2

Was kann der Grund sein?

Fraglich ist nun, ob dies ein gewolltes Update oder ein Fehler in den Daten ist. Da es nun schon mehrere Tage so aussieht, ohne dass jemand von Google auf die zahlreichen Threads reagiert hätte, kann man wohl von ersterem ausgehen. In diesem Fall stellt sich die Frage, was Google mit einer solchen Änderung bezwecken könnte.

Die erste Idee in die Zusammenhang ist, dass ja bekanntlich bald bezahlte Ergebnisse im Local Pack ausgespielt werden sollen. Entsprechend möchte Google sicherlich auch bezahlte Pins auf der Karte in Google Maps einführen. Und damit diese besser gesehen werden können, wird nun vielleicht Platz geschaffen. Je weniger Unternehmen angezeigt werden, desto größer dürfte auch die Bereitschaft sein, einen bezahlten Eintrag zu unterhalten.

Dies ist aber selbstverständlich zum jetzigen Zeitpunkt noch Spekulation. Es wäre auch überraschend, dass Google so offensichtlich vorgeht, um Seitenbetreiber in ein bezahltes Angebot zu holen. Es bleibt also vorerst nichts weiter übrig, als diese Entwicklung weiter zu beobachten. Wie sieht es daher bei euren lokalen Ergebnissen aus?

Werbung

TEILEN
Die Suchmaschinenoptimierung und das Online-Marketing sind meine Leidenschaft. Als akkreditierter Journalist und Chefredakteur des SEO Portal schreibe ich darüber und als Geschäftsführer der imwebsein GmbH (Online Marketing Agentur) kann ich diese Leidenschaft in der Praxis umsetzen.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo Michael,

    einer unserer Kunden ist auch direkt betroffen, also überhaupt nicht mehr sichtbar innerhalb der Google Maps. Ich dachte erst, es lag an einer kleiner “Namenskorrektur”. Ein anderes Unternehmen, welches keine große Optimierungen genossen hatte, aber seit 25 Jahren existiert, rankt jetzt lokal sogar auf Platz 1. Ich würde deine Einschätzung bezüglich der “Ausdünnung”teilen, obwohl ich mir wünschen würde, dass es sich nur um ein Update-Fehler handelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT