Wettbewerb: Baut Actions für den Google Assistant

Werbung

Tolle Gewinne für Programmierer

Google hat auf seiner I/O Konferenz einen Wettbewerb für Entwickler ausgelobt. Prämiert werden die besten Actions für den Google Assistant. Neben der Kategorie “beste neue App” gibt es zudem Preise in zahlreichen Unterkategorien wie “Best Life Hack”, “Best Easter Egg”, “Most fun distraction” oder “Crowd Favourite”.

Wichtig ist dabei, dass nur neue Apps in den Wettbewerb aufgenommen werden. Wer also schon eine bestehende Lösung anbietet, kann mit dieser leider nicht antreten. Dafür können pro Person bis zu drei Apps eingeschrieben werden – solange diese sich deutlich voneinander unterscheiden.

Actions On Google

In der Hauptkategorie können sich die Preise wahrlich sehen lassen. Der Gewinner erhält eine Einladung in Google’s Hauptquartier, inklusive Führung undn Tickets zur nächsten I/O. Darüber hinaus gibt es 10.000$. Der zweite Platz wird mit 7500$ und einem Google Home prämiert, der dritte mit 5000$ und einem Google Home.

Die Gewinner in den Unterkategorien erhalten jeweils zwischen 1500$ und 5000$ sowie ihre eigenen Google Home. Es lohnt sich für Entwickler also, sich dieses Thema einmal genauer anzuschauen. Denn genau das will Google sicher mit diesem Wettbewerb auch erreichen: dass sich fähige Köpfe mit den Actions on Google auseinandersetzen.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort