Wie kann ich ein Featured Snippet erreichen?

Ein Featured Snippet ist eine direkte Antwort auf eine konkrete Frage, die über die Google-Suche gestellt wird. Das Snippet wird in einer Textbox noch vor den organischen Treffern angezeigt. Ihm wird sozusagen die Position „Null“ bei den Treffern der Suchmaschine zugeordnet. Die Antwort wird jeweils einer Webseite entnommen. Ein Link am Ende des Featured Snippet führt zu dieser Webseite, deren Betreiber auf mehr Zugriffe hoffen kann und gleichzeitig eine besondere Anerkennung erfährt.

Wie findet Google die geeignete Antwort für ein Featured Snippet?

Algorithmen bestimmen die Auswahl. Texte, die den Schwerpunkt bei der Suchmaschinenoptimierung auf die Keyword-Dichte legen, sind oft schwer lesbar. Außerdem ist die Keyword-Dichte kein Maß für den Informationsgehalt eines Textes. Google hat deshalb Algorithmen entwickelt, die den Nutzern der Suchmaschine optimale Treffer liefern sollen. Ein solcher Algorithmus entscheidet, ob ein Featured Snippet angezeigt wird und wählt dessen Inhalt aus. Grundlage dafür ist die Suchanfrage und die Intention des Nutzers, die der Algorithmus dahinter vermutet. Vermutet er, dass eine bestimmte Information gewünscht ist, wird er Seiten auswählen, auf denen er außer dem Keyword auch diese Information findet.

Wie lässt sich der Algorithmus bei der Suche unterstützen?

Der Inhalt entscheidet. Soll ein Text Sätze enthalten, die für die Auswahl als Featured Snippet infrage kommen, müssen diese Sätze Antworten auf Fragen sein, die so von den Nutzern der Suchmaschine gestellt werden. Die Antworten müssen für den Nutzer gut verständlich sein.

Bevor ein Text geschrieben wird, sollte deshalb zunächst die Zielgruppe feststehen, an die sich der Text wendet. Dann ist zu überlegen, welche Fragen die Mitglieder dieser Zielgruppe stellen könnten. Schließlich sind die besten Antworten auf diese Fragen zu finden. Gute Antworten sind immer einfache Sätze, in denen Abkürzungen, Fremd- und Fachwörter sparsam verwendet werden und die auf Verneinungen (ist kein…, ist nicht…) weitgehend verzichten.

Wird ein Thema tiefgreifend behandelt, können sehr viele Fragen beantwortet werden. In eine logische Reihenfolge gebracht, fallen bei den Antworten fehlende Informationen auf und können ergänzt werden, bevor der Text auf der Webseite erscheint. Tabellen, Bilder und Videos können die Antworten aufwerten oder ganz ersetzen. Eine klare Gliederung in Absätze mit aussagekräftigen Überschriften hilft dem Nutzer und dem Algorithmus, die gesuchte Antwort schnell zu finden.

Bevor die Frage aufkommt: Es existiert kein spezielles Markup, welches zur Auswahl eines Featured Snippet führt. Es scheint jedoch hilfreich zu sein, wenn die Seite mit HTML-Elementen (Überschriften, Absätze, Aufzählungen) formatiert wurde.

Zusammenfassung

Je besser ein Suchtreffer zu den Erwartungen des Nutzers passt, umso besser. Webseiten, die dem Nutzer wertvolle Informationen bieten und gleichzeitig gut strukturiert sind, haben gute Chancen, mit einem Featured Snippet belohnt zu werden.

Weitere Informationen zu Features Snippets findet Ihr auf dieser Infoseite von Google.

1 KOMMENTAR

  1. Ob die Snippets sich wirklich halten ist fragwürdig. Ich persönlich finde Sie aber gut. Mal gucken ob Sie Google nachher auch so gut gefallen.
    Auch bei Snippets gilt wieder, Content ist King. Wenn man zum Beispiel zuviele Keywords nutzt hat man keine Chance in einen Snippet zu kommen. Aber das haben Sie ja auch sehr anschaulich dagelegt. Danke für den Artikel. Sehr leserlich geschrieben. Sollte ein Snippet werden 😉
    Gruß Marlon

Hinterlasse eine Antwort