Deutschsprachiges Web nicht gut auf Einführung der Core Web Vitals vorbereitet

Ab Mitte Juni sollen die Metriken der Core Web Vitals bei Google ein Rabnking-Faktor werden. Angekündigt wurde dies schon letztes Jahr, der Start wurde auch mehrmals verschoben. Dennoch hat eine aktuelle Studie von Searchmetrics ergeben, dass die meisten Websites aus Deutschland offenbar immer noch nicht darauf vorbereitet sind. Nur 3 Prozent von mehr als 2 Millionen untersuchten deutschsprachigen Websites erreichen einen guten Wert in allen drei Kategorien der Core Web Vitals (die Metriken Largest Contentful Paint, First Input Delay und Cumulative Layout Shift erklären wir hier ausführlich). Wer noch nichts unternommen hat, um die Nutzerfreundlichkeit der eigenen Website zu optimieren, sollte jetzt aktiv werden.

https://t3n.de/news/core-web-vitals-studie-deutsch-1377688/

Keine Abstrafung durch Google bei Verwendung von Google Analytics

Dass es keine Vorteile im Ranking bringt, wenn man Google Analytics auf einer Website benutzt, wurde schon oft betont. Nun stellte ein Nutzer John Müller von Google die umgekehrte Frage: In einem Blogbeitrag wird angedeutet, dass das Analytics-Tool negative Auswirkungen auf die Rankings haben könnte. Dies verneinte John Müller jedoch und erklärte, dass es keine Abstrafung wegen Google Analytics gibt. Einzig müssen sich Websitenbetreiber im Klaren sein, dass Google Analytics die Ladezeit erhöhen kann und so indirekt eine schlechtere Performance bewirken kann.

https://www.seo-suedwest.de/6674-google-keine-abstrafung-fuer-verwendung-von-google-analytics.html

Instagram testet “Reshare”-Sticker

Oft fügen Instagram-Nutzer im Feed gepostete Beiträge anschließend ihren Stories hinzu, um mehr Aufmerksamkeit auf die Posts zu lenken. Instagram selbst sieht das gar nicht gerne, angeblich weil auch viele Nutzer sich davon gestört fühlen. Deshalb überlegt das Unternehmen schon länger Maßnahmen, das erneute Posten von Feed-Beiträgen in den Stories einzudämmen. Nun soll es testweise einen “Reshare”-Sticker geben, der den Stories hinzugefügt werden kann. So soll verdeutlicht werden, dass es ein geteilter Feed-Post ist und kein uniquer Story-Beitrag. Ob das User davon abhält, ihre Feed-Updates auch in den Stories zu posten, bleibt abzuwarten.

https://www.socialmediatoday.com/news/instagram-tests-new-reshare-sticker-to-better-highlight-feed-posts-re-sha/599826/

Bild: StartupStockPhotos/ pixabay.com

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here