Neue Version des Core Web Vitals Reports

In der Search Console gibt es einen neuen Report zu den Core Web Vitals. Google überarbeitete den bisherigen Report, änderte einige Formulierungen und passte die Darstellung an. Die wichtigste Neuerung ist jedoch, dass der Core Web Vitals Report nun Daten für einzelne URLs zeigt. In der Liste ähnlicher URLs werden nun Daten für individuelle URLs angezeigt. Beim Aufruf einer Gruppe ähnlicher URLs, die einen zu hohen Largest Contentful Paint (LCP) haben, sieht man nun die LCP-Werte für einzelne URLs aus der Gruppe. Die Daten stammen von Nutzern und sind nicht von einem Tool simuliert.

https://www.seo-suedwest.de/8294-neuer-core-web-vitals-report-in-der-google-search-console-zeigt-daten-fuer-einzelne-urls.html

Google: Weniger FAQs in den Suchergebnissen

Vergangene Woche ist der Anteil von Suchergebnissen mit FAQs erneut stark gesunken. In der Desktop-Suche ging der Anteil von FAQ Rich Results von etwa 23 % auf 18 % zurück. In der mobilen Suche fiel der Rückgang nicht so stark aus, er betrug lediglich 3 Prozentpunkte (von 31 % auf 28 %). Bereits im Juli wurde beobachtet, dass in den Google Suchergebnissen mehr ähnliche Fragen, aber weniger Rich Snippets mit FAQs gezeigt wurden. Solche Änderungen bei der Zusammensetzung der Ergebnisarten in den Suchergebnissen von Google kommen häufig vor. Es bleibt abzuwarten, ob die FAQs dauerhaft weniger werden.

https://www.seo-suedwest.de/8269-google-suchergebnisse-mehr-aehnliche-fragen-weniger-faqs.html

TikTok Stories können auf anderen Plattformen geteilt werden

Inhalte von TikTok sind auch auf anderen Social-Media-Plattformen wie Instagram und Facebook sehr beliebt. Nun macht es TikTok Creatorn noch einfacher, TikTok-Inhalte auf anderen Kanälen zu verbreiten. Meta gefällt das gar nicht und rät Creatorn schon länger davon ab, Fremd-Content in Reels zu verbreiten. Der Algorithmus erkenne Inhalte von TikTok und stufe diese herab. Mit dieser Maßnahme will Meta Creator animieren, originäre Inhalte zu erstellen und posten. Die neue Share-Option von TikTok erlaubt nun das Posten von TikTok-Inhalten in Facebook, im Instagram Feed und in Instagram Stories, jedoch nicht in Reels. Auf diese Weise können Creator, die hauptsächlich auf TikTok aktiv sind, mit wenig Aufwand ihre Reichweite bei Instagram und Facebook erweitern.

https://onlinemarketing.de/social-media-marketing/share-option-erlaubt-tiktok-stories-meta-apps

Bild: donterase / pixabay.com

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here