Google startet Continuous Scrolling in der mobilen Suche

Google hat begonnen, die Funktion Continuous Scrolling in den Suchergebnissen auszurollen. Damit erscheinen in der mobilen Suche, wenn man am unteren Ende der Suchergebnisse angekommen ist, nun automatisch weitere Resultate, ohne dass geklickt werden muss. Das verbessert die Nutzererfahrung, denn die Leser können reibungslos weitere Ergebnisse ansehen. Nicht verwechselt werden darf das neue Feature mit Infinite Scrolling. Bei Google werden nämlich nach dem Update nicht endlos neue Treffer geladen, sondern nur vier Seiten. Danach müssen User immer noch auf “Mehr ansehen” klicken. Im Reporting der Search Console verändert sich durch die neue Funktion nichts: Dort werden die Positionen so dargestellt, als würden die Seiten nicht automatisch laden. Es kann jedoch passieren, dass User häufiger auf Seiten 2 und 3 landen, wenn sie dafür nicht mehr klicken müssen. Zunächst soll das Continuous Scrolling nur in den USA für englische Suchanfragen ausgerollt werden. Erfahrungsgemäß kommen diese Updates wenige Monate später nach Deutschland.

https://onlinemarketing.de/seo/google-startet-continuous-scrolling-suchergebnissen

Podcasts erhalten in Google-Suche zusätzliches Gewicht

In den Suchergebnissen von Google wird neuerdings bei Suchen nach Podcasts ein sogenanntes Knowledge Panel angezeigt. Dieser zusätzliche Infokasten ist schon von anderen Suchen bekannt. Es wird auf dem Desktop rechts neben den Suchergebnissen angezeigt. Im Knowledge Panel werden neben Name und Logo des Podcasts auch eine Beschreibung veröffentlicht sowie manchmal auch Vorschläge für ähnliche Podcasts genannt. Auf diese Weise erhalten Podcasts in der Google-Suche mehr Aufmerksamkeit und können deshalb auf mehr Klicks hoffen.

https://www.seo-suedwest.de/7029-google-knowledge-panels-fuer-podcasts-sorgen-fuer-zusaetzliche-aufmerksamkeit.html

Big Moments: Google arbeitet an Echtzeit-Feature

Wenn es um eine aktuelle Berichterstattung zu wichtigen Ereignissen geht, ist Google nicht die erste Anlaufstelle von Usern. Bei Twitter oder Facebook finden sie Live-Berichterstattungen, während sie bei Google suchen, wenn sie über Vergangenes oder zukünftige Events lesen möchten. Um das zu ändern, arbeitet Google nun an einem Feature, das bei wichtigen Ereignissen News-Artikel, die in Echtzeit berichten, hervorheben soll. Big Moments soll das Feature heißen, das bei großen Sportevents, Preisverleihungen oder Naturkatastrophen zuverlässige Updates gibt. Noch gibt es keine offiziellen Ankündigungen oder nähere Informationen zu einem Start.

https://t3n.de/news/big-moments-google-news-showcase-1415572/

Bild: Christin Hume / unsplash.com

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here