Zwei Neuigkeiten von Yahoo

Werbung

Neue mobile Suche

Yahoo hat eine neue mobile Suche vorgestellt. Ziel ist es, dass der Nutzer durch bessere Inhalte direkt zu Handlungen aufgefordert wird. Dieses Update scheint gut gelungen, vor allem im Gegensatz zur Yahoo App und ergibt Sinn, da der Anzahl der Nutzer, die auf mobilen Endgeräten suchen, immer größer wird.

Mehr Bilder und gute Übersichtlichkeit bei den Interaktionsmöglichkeiten machen das Update zumindest zu einem kosmetischen Erfolg. Die Zeit wird nun zeigen, ob Yahoo es damit schaffen wird, wieder mehr Nutzer dazu zu bringen mit dem ehemaligen Marktführer zu suchen.

Ein Vertrag mit Oracle

Zudem hat Google einen Vertrag mit Oracle geschlossen. Wer künftig Oracle’s Java Software updated, dem wird vorgeschlagen, Yahoo als Standardsuchmaschine festzulegen. Es scheint sehr umständlich zu sein, das entsprechende Häkchen wegzubekommen, womit viele Nutzer Yahoo möglicherweise versehentlich zu ihrer Suchmaschine machen werden.

Die Hoffnung dahinter ist sicherlich, zahlreiche Neukunden von der Konkurrenz wegzulocken – es darf jedoch bezweifelt werden, dass dies ein nachhaltiges Erfolgsmodell sein wird. Denn nichts ist schlimmer als Nutzer, die ungewollt auf Yahoo suchen und daher vielleicht auch um andere Angebote des Konzerns künftig einen Bogen machen werden.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort